Wind

Die Windenergie ist die tragende Säule der Erneuerbaren Energien und wichtiger Innovationsmotor der Wirtschaft. In Deutschland beschäftigt die Branche laut VDMA rund 100.000 Menschen und investierte zuletzt rund 2 Milliarden Euro in neue Windenergieanlagen. Die Windenergie ist somit eine wichtige Zukunftsbranche und sowohl klima- als auch industriepolitisch von besonders hoher Bedeutung für NRW. In Deutschland wurden 2012 nach den vorliegenden Angaben 626 WEA mit einer Leistung von 2.415 MW neu errichtet. Bundesweit sind damit Ende 2012 etwa 23.030 WEA mit einer Leistung von 31.307 MW installiert.

Rund 2.900 Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von rd. 3.070 MW produzierten 2011 etwa 40 Prozent des regenerativ erzeugten Stroms in Nordrhein-Westfalen. Damit liegt NRW weiterhin nach Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein auf Platz 5 bei der installierten Windenergieleistung aller Bundesländer. Die Windenergie soll als tragende Säule der Erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden. Ihr Anteil an der Stromversorgung soll von heute nur drei Prozent auf 15 Prozent bis zum Jahr 2020 steigen. Dann wird NRW wieder zum Binnen-Windland Nr. 1 in Deutschland, das es bis 2005 schon einmal war.

In der Bibliothek finden Sie hilfreiche Dokumente und Werkzeuge, die Ihnen dabei helfen, Windkraft-Projekte zu planen und durchzuführen.

Weiterführende Informationen finden Sie außerdem auf folgenden Internetseiten:
Netzwerk Windkraft NRW
IWR
Bundesverband Windenergie
Windtest Grevenbroich GmbH
Windstammtisch NRW
LEE NRW