Biogas: Neue Störfall-Meldeplattform für Anlagenbetreiber online

17. Juli 2017 | Kira Crome

Seit Anfang des Jahres sind Betreiber von Biogasanlagen, die dem Störfallrecht unterliegen, dazu verpflichtet, Unfälle oder Betriebsstörungen sowie bestimmte anlagenbezogene Informationen öffentlich bekannt zu geben. Um die nötige Meldung zu vereinfachen, hat der Fachverband Biogas eine zentrale Online-Meldeplattform eingerichtet. Die dort hinterlegten Daten zur Anlage und zum Betrieb sind für alle im Internet einsehbar. Weiterlesen

Bürgerbeteiligung: Betroffen, aber nicht beteiligungsbereit

22. Juni 2017 | Kira Crome

© Philipp Reiss/flickr.com (CC BY-SA 2.0)

© Philipp Reiss/flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Viele Menschen sind von Windenergieplanungen unmittelbar betroffen. Aber nur eine Minderheit ist bereit, sich bei der angebotenen Bürgerbeteiligung zu engagieren. Das Phänomen der Nicht-Beteiligung ist wissenschaftlich inzwischen gut untersucht. Webtools sollen Kommunen helfen, Betroffene besser zu aktivieren. Weiterlesen

FA Wind-Papier: Schutzgebiete und Windenergieanlagen

13. Juni 2017 | Kira Crome

Naturschutzgebiet Venner Moor

Bundes- und Landesnaturschutzgesetze schreiben den Schutz von Natur und Landschaft vor. Zusätzlich gelten für die Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen individuelle landesplanerische Vorgaben. Die föderal differenzierte Rechtsgrundlage und das Planungsregime führen in der Planungs- und Genehmigungspraxis zu Unsicherheiten. Orientierung bietet jetzt ein Papier der Fachagentur Windenergie an Land zum Gebietsschutz. Weiterlesen

Kommunalworkshop: Aktuelles aus der Rechtsprechung zur Windenergie

29. Mai 2017 | Kira Crome

© EnergieAgentur.NRW

© EnergieAgentur.NRW

Zum neunten Mal treffen sich Branchenexperten und Fachleute vom 28. bis 29. Juni zum Branchentag Windenergie NRW. In diesem Jahr geht es am zweiten Tag der Veranstaltung im Kommunalworkshop des EnergieDialog.NRW um die aktuelle Rechtsprechung bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen. Aufgegriffen werden derzeit diskutierte Fachfragen, die sich aus Änderungen der Rechtsgrundlagen oder aus Grundsatzurteilen bei der Windenergieplanung ergeben. Weiterlesen

Auswirkungen von zivilem Richtfunk auf Windenergievorhaben

30. März 2017 | Maik Schatto

© Rainer Sturm/pixelio.de

© Rainer Sturm/pixelio.de

Windenergieanlagen sind raumbedeutsame Vorhaben, die aufgrund ihrer Größe Auswirkungen auf Radar- und Funksysteme haben können. Durch den stetigen Zubau von Windenergieanlagen treten aufgrund von Störungen des Funksignals immer häufiger Konflikte auf. So ist es vor allem der Richtfunk, der aufgrund von Hindernissen innerhalb der Funkstrecke negativ beeinträchtigt werden kann. Der vorliegende Fachartikel fasst – unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung – die Anforderungen an die Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen sowie die Genehmigung von Windenergieanlagen mit Blick auf den Richtfunk zusammen.
Weiterlesen

Neuer Landesentwicklungsplan tritt in Kraft

31. Januar 2017 | EnergieDialog.NRW

© Staatskanzlei NRW

© Staatskanzlei NRW

Am 25.1.2017 ist der neue Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt NRW in Kraft getreten. Er enthält einige wichtige Änderungen für die erneuerbaren Energien, insbesondere für die Windenergie. Weiterlesen

Windenergieanlagen in Wasserschutzgebieten

21. Dezember 2016 | Cathrin Campen

© Manfred Schimmel/pixelio.de

© Manfred Schimmel/pixelio.de

In NRW sind Wasserschutz-, Überschwemmungsgebiete und Oberflächengewässer besonders geschützt. Auch Windenergieanlagen dürfen dort nicht oder nur unter strengen Voraussetzungen errichtet und betrieben werden. In diesem Fachbeitrag sollen die Rahmenbedingungen beim Planungs- und Genehmigungsverfahren von Windenergieanlagen in diesen Gebieten erläutert werden. Weiterlesen

Vor allem ungewöhnlich: Empfehlungen zur Bürgerbeteiligung

5. Dezember 2016 | Kira Crome

© Universität des Saarlandes

© Universität des Saarlandes

Städte und Gemeinden sollten Mut zu neuen überraschenden Kommunikationsformaten beweisen, empfiehlt ein neuer Leitfaden zur gelingenden Bürgerbeteiligung. Er baut auf neuen Forschungserkenntnissen zur Rolle der Bürgerinnen und Bürger bei der Energiewende auf und stellt acht Strategien vor, die es Kommunen leichter machen, ihre Bürgerschaft für den Klimaschutz und den Ausbau Erneuerbarer Energien vor Ort zu gewinnen. Weiterlesen

Was Bürger von der Energieprojekt-Kommunikation erwarten: Interview mit Prof. Claudia Mast und Dr. Helena Stehle

15. Juli 2016 | Kira Crome

Quelle: BMBF / Fotograf: André Wagenzik

Quelle: BMBF / Fotograf: André Wagenzik

Wenn Vorhabenträger und Projektverantwortliche über ihre Pläne zu neuen Energieprojekten informieren, interessiert das die Bürger vor Ort sehr. Doch die Erwartungen an die Art und Weise der Projektkommunikation sind sehr unterschiedlich. Wissenschaftlerinnen der Universität Hohenheim haben Bürger in Baden-Württemberg zu ihren diesbezüglichen Vorstellungen befragt und verschiedene Erwartungstypen identifiziert. Die Studie ist soeben als Buch erschienen. Die Autorinnen im Interview. Weiterlesen

Landesentwicklungsplan NRW: Kabinettsbeschluss und Zuleitung zum Landtag

11. Juli 2016 | Sascha Schulz

Buergerwindpark Hilbeck, Sascha Baumeister

Die HeideWind GmbH, die Bürger.Solar.Werl eG, zahlreiche Anwohner und weitere interessierte Bürger feierten die offizielle Inbetriebnahme des Bürgerwindparks in Westhilbeck. Foto: Sascha Baumeister

Am 5. Juli 2016 hat die Landesregierung NRW einen neuen Landesentwicklungsplan (LEP) beschlossen und wird diesen nun dem nordrhein-westfälischen Landtag zur Zustimmung zuleiten. Der neue LEP soll den bisher geltenden LEP aus dem Jahre 1995 ablösen. Der LEP NRW „bündelt als Rechtsverordnung alle Regelungen zur Raumordnung in Nordrhein-Westfalen in einem Planwerk und legt die mittel- und langfristigen strategischen Ziele zur räumlichen Entwicklung des Landes fest“. Weiterlesen