Studie: Verbessert Bürgerbeteiligung die Akzeptanz von Planungsvorhaben?

11. Juni 2018 | Kira Crome

Potsdamer Modellprojekt "Strukturierte Bürgerbeteiligung" mit Kay Uwe Kärsten © Heinrich Böll Stiftung

Potsdamer Modellprojekt „Strukturierte Bürgerbeteiligung“ mit Kay Uwe Kärsten © Heinrich Böll Stiftung/flickr

Führt Bürgerbeteiligung bei der Energiewende zu einer größeren Akzeptanz von Planungsverfahren und Behördenentscheidungen? Wissenschaftler haben die einschlägigen Erfahrungen von mehr als 30 Forschungsprojekten, die sich mit der Gestaltung der Energiewende in Deutschland beschäftigt haben, dahingehend ausgewertet. Ihr Fazit ist in dem kürzlich veröffentlichten Abschlussbericht des Förderprogramms „Transformation des Energiesystems“ nachzulesen. Weiterlesen

Wettbewerb: Klimaschutz in der Nachbarschaft

7. Juni 2018 | Kira Crome

Erste Ideen für selbstgebaute Lastenräder im Bonner Nachbarschaftsprojekt Velowerft © Bonn im Wandel

Erste Ideen für selbstgebaute Lastenräder im Bonner Nachbarschaftsprojekt Velowerft © Bonn im Wandel

Ob Repair-Café, E-Lastenfahrradverleih, urbaner Gemeinschaftsgarten, Food Sharing-Angebot oder Mitfahrkonzept: Nachbarschaftsinitiativen stärken nicht nur den Zusammenhalt im Viertel, sie treiben auch Klimaschutz und Ressourceneffizienz voran. Das Bundesumweltministerium hat jetzt eine zweite Förderrunde des Programms „Kurze Wege für den Klimaschutz“ gestartet. Bis zum 1. Juli 2018 können sich Nachbarschaftsprojekte bewerben. Antragsberechtigt sind Kommunen, eingetragene Vereine und Genossenschaften. Weiterlesen

Klimaschutz in Deutschland: Internationale Abkommen und ihre Umsetzung

5. Juni 2018 | Kira Andre

© SD-Pictures/pixabay

© SD-Pictures/pixabay

Die Diskussion um das Vorgehen Deutschlands in Fragen des Klimawandels ist spätestens seit den letzten Sondierungs- und Koalitionsgesprächen 2017/2018 wieder neu entflammt. Doch zu welchen Zielen hat sich Deutschland in den internationalen Klimaschutzabkommen eigentlich verpflichtet und welche Vorgaben können erreicht werden? Weiterlesen

Windenergie-Erlass 2018: Die wichtigsten Änderungen

28. Mai 2018 | Pia Dağaşan

© Detmold/pixabay

© Detmold/pixabay

Kurz nach der Landtagswahl im letzten Jahr verkündete die neue Landesregierung, dass sie den Windenergie-Erlass überarbeiten möchte. Damit sollte ein Ziel aus dem Koalitionsvertrag zwischen FDP und CDU umgesetzt werden. Schon im September 2017 wurde der erste Entwurf vorgelegt. Nach Durchführung der Verbändeanhörung hat nun das Landeskabinett den Windenergie-Erlass beschlossen und im Gesetzes- und verordnungsblatt veröffentlicht. Nachfolgend ein Überblick über die wichtigsten Änderungen. Weiterlesen

Novellierter Windenergie-Erlass für Nordrhein-Westfalen veröffentlicht

22. Mai 2018 | EnergieAgentur.NRW

© pixabay

© pixabay

In der aktuellen Ausgabe des Ministerialblatts (MBl. NRW, Ausgabe 2018 Nr. 12.) ist der mit Spannung erwartete novellierte Windenergie-Erlass NRW veröffentlicht worden. Die nordrhein-westfälische Landesregierung richtet ihre Energie- und Klimapolitik neu aus. Im Rahmen dieser Neuausrichtung soll vor allem die Akzeptanz für die Nutzung der Windenergie erhalten werden, weil sie ein wesentlicher Bestandteil für das Gelingen der Energiewende ist. Weiterlesen

Windenergie-Erlass NRW, LEP und Co: Jetzt für den Kommunalworkshop anmelden!

16. Mai 2018 | EnergieAgentur.NRW

Jetzt anmelden! – Kommunalworkshop im Rahmen des Branchentags Windenergie NRW

Im Zuge des 10. Branchentags Windenergie NRW findet auch in diesem Jahr wieder ein Kommunalworkshop des EnergieDialog.NRW statt. Im Fokus dieser Fachveranstaltung stehen hierbei der neue Windenergie-Erlass in NRW, Möglichkeiten von Kommunen bei Klagen gegen die Flächennutzungs- bzw. Windenergieplanung sowie die Planungshierarchie in der Regionalplanung und die Anpassungspflichten Für Kommunen. Weiterlesen

Methodensammlung für die Energiewende: Der Runde Tisch

14. Mai 2018 | Tomke Lisa Menger

© EnergieAgentur.NRW

© EnergieAgentur.NRW

Das Format des Runden Tisches kann in unterschiedlicher Weise durchgeführt werden: in Form dauerhaft regelmäßig zusammenkommender Gruppen, mehrmaliger Treffen oder einer einmaligen Veranstaltung. Wie die Bezeichnung Runder Tisch schon nahelegt, geht es darum, sich um einen (runden) Tisch zu setzen, um auf Augenhöhe miteinander ins Gespräch zu kommen. Meist geht es dabei um kontroverse Themen oder konkrete Konflikte, für die gemeinsame Nenner und Lösungen gefunden werden sollen. Weiterlesen

OVG NRW: Umweltverträglichkeitsprüfung kann nachgeholt werden

9. Mai 2018 | Pia Dagasan

Baumfalke © Lilly M/wikipedia

Baumfalke © Lilly M/wikipedia

In der Vergangenheit hat es immer wieder rechtliche Unsicherheiten bei der Frage gegeben, ob eine unterbliebene oder fehlerhafte Umweltverträglichkeitsprüfung für Windenergieanlagen im laufenden Gerichtsverfahren nachgeholt werden darf. Das Oberverwaltungsgericht bejaht diese Frage und stellt damit klar, dass auch dann noch eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden kann, wenn eine Windenergieanlage bereits errichtet wurde. Weiterlesen

Ahrweiler steht Modell für die lokale Energiewende

3. Mai 2018 | Kira Crome

In dieser Gemeinde prägen Photovoltaikanlagen bereits das Ortsbild. Um die Nutzung der Sonnenenergie auch in den Gemeinden des rheinland-pfälzischen Landkreises Ahrweiler zu intensivieren, informiert ein Solardach-Kataster die Bürgerinnen und Bürger dort über das Dachflächenpotenzial ihrer Häuser. © Rudolpho Duba / pixelio.de

In dieser Gemeinde prägen Photovoltaikanlagen bereits das Ortsbild. Um die Nutzung der Sonnenenergie auch in den Gemeinden des rheinland-pfälzischen Landkreises Ahrweiler zu intensivieren, informiert ein Solardach-Kataster die Bürgerinnen und Bürger dort über das Dachflächenpotenzial ihrer Häuser. © Rudolpho Duba / pixelio.de

Der Landkreis Ahrweiler am Rande der Eifel soll Schule machen: Ein kürzlich veröffentlichtes Energiekonzept zeigt, wie die lokale Energieversorgung ab dem Jahr 2030 komplett aus erneuerbaren Energien gespeist werden kann. Der Bericht, der durch verschiedene Praxisleitfäden ergänzt wird, soll anderen Kommunen als Anregung und Methodenkoffer für die Energiewende vor Ort dienen. Bis 2019 soll die Testphase abgeschlossen sein. Weiterlesen

Neue Auflage des Handbuchs zur Windenergieplanung liegt vor

26. April 2018 | Kira Crome

Das Online-Windenergie-Handbuch ist aktualisiert und an die Novellierungen in Rechtsprechung und Planungspraxis angepasst worden. Die vierzehnte Auflage der Arbeitshilfe für Planungspraktiker und Genehmigungsbehörden bringt die Verwaltungsfachinformation rund um die Windenergie in Nordrhein-Westfalen auf den neuesten Stand. Weiterlesen