Immobilienpreise

Jede Form der Energieumwandlung ist mit Umweltwirkungen verbunden. Der dezentrale Ausbau der Windenergie an Land hat zur Folge, dass diese technischen Anlagen in das lokale Umfeld der Bürgerinnen und Bürger rücken. Merkmale von Windenergieanlagen sind ferner insbesondere ihre weiträumige Sichtbarkeit sowie die mit ihrem Be-trieb verbundenen Emissionen – allen voran Schall und Schattenwurf. Vor Ort entsteht die Situation, dass Windenergieanlagen zu einer bereits bestehenden, in der Regel sensiblen Wohnnutzung, hinzutreten. Dies wirft die Frage nach wertbeeinflussenden Wirkungen solcher Anlagen auf umgebene, bebaute Grundstücke und Immobilien auf. Diesem häufig diskutierten Thema soll sich der Faktencheck Windenergie – Immobilienpreise widmen.

Sie haben noch bis zum XX.XX.XXXX die Möglichkeit über die nachstehende E-Mail-Adresse Fragestellungen bezüglich des oben beschriebenen Themas an die Redaktion des EnergieDialog.NRW zu richten. Diese können im Rahmen der Durchführung des Faktencheck Windenergie – Immobilienpreise berücksichtigt werden.

Senden Sie uns Ihre Fragen und Anregungen gerne an:
faktencheck@energieagentur.nrw