Branchenbarometer Biomethan: Daten, Fakten und Trends zur Biogaseinspeisung

1. September 2014 | Sascha Schulz

Biogasanlage - biogas plant

Branchenbarometer Biomethan: Bundesweit speisen 151 Bioenergieanlagen 93.650 Kubikmeter Biomethan in das Netz ein.

Das aktuell erschienene Branchenbarometer Biomethan, das halbjährlich von der Deutschen Energie-Agentur (dena) erstellt wird, kommt zu dem Ergebnis, dass bundesweit 151 Bioenergieanlagen an das Erdgasnetz angeschlossen sind. Das sind 21 mehr als bei der vergangen Erhebung im November letzten Jahres. Alle Anlagen speisen zusammengenommen 93.650 Kubikmeter Biomethan in das Netz ein.

Auch wird ein zunehmender Trend zur Diversifizierung der Einsatzstoffe in Biomethananlagen festgestellt – weg vom Mais hin zu alternativen Einsatzstoffen. Dieser Trend wird sich wohl auch unter den neuen Rahmenbedingungen des EEG 2014 fortsetzen. Ferner konnte die Vermarktung von Biomethan ins Ausland deutlich gesteigert werden. Damit ist der Export inzwischen der drittgrößte Nutzungspfad für in Deutschland produziertes Biomethan.

Das dena-Branchenbarometer Biomethan wird seit 2012 zweimal jährlich durchgeführt. In das Monitoring der Marktentwicklung fließen Fragebogen-Erhebungen, Einzelinterviews und Recherchen in relevanten Publikationen ein. Die Ergebnisse informieren über aktuelle Daten und Trends im Biomethanmarkt. Neben quantifizierbaren Informationen enthält die halbjährliche Kurzpublikation Einschätzungen, Meinungen und Prognosen der Branchenakteure zu Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.