30 neue Arbeitsplätze beim Hersteller Hanning & Kahl in Oerlinghausen

5. Station der Klimaschutztour: Bremsenspezialist in Oerlinghausen baut Bremsen für WindenergieanlagenDie Energiewende ist ein Konjunkturmotor für viele kleine und mittelständische Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Klimaschutzminister Johannes Remmel informierte sich am 16. August darüber, welche neuen Möglichkeiten die Klimaschutzstrategie der Landesregierung mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien den Unternehmen bietet. Auf seiner Klimaschutztour besuchte Remmel das Unternehmen Hanning & Kahl in Oerlinghausen bei Bielefeld. Das Unternehmen ist ein Spezialist für Bremssysteme im Schienenverkehr – und ist vor wenigen Jahren mit innovativen Lösungen für Windenergieanlagen in den Wachstumsmarkt der erneuerbaren Energien eingetreten. „Hannig & Kahl zeigt, dass die Energiewende zum Wachstumsmotor werden wird,“ sagte Remmel. Der Minister setzt mit Hanning & Kahl seine Dialog-Reihe zum Thema Klimaschutz und Wirtschaft fort.

Während Hanning & Kahl mit Schienenbremsen für Straßenbahnen groß geworden ist, gehören heute elektromechanische Bremsen für Windenergieanlagen zur Serienproduktion. „Wir haben nach neuen Wachstumsmärkten gesucht. Da ist es logisch, dass wir auf die erneuerbaren Energien gekommen sind“, erläuterte Geschäftsführer Wolfgang Helas. „In diesem wichtigen Bereich wollten wir unser Know-How einbringen.“ Das Unternehmen beschäftigt am Stammsitz Oerlinghausen sowie bei der Tochterfirma in Berlin insgesamt 380 Mitarbeiter. In Oerlinghausen ist ganz unabhängig von allen Fachabteilungen ein Innovationsteam tätig. Es besteht aus vier Fachkräften, die den Auftrag haben, neue Ideen für neue Märkte aufzuspüren und dafür erste Konzepte auszuarbeiten. „Innovation ist bei uns nicht nur Chefsache“, betonte Helas. Beim Thema Windkraft hat sich das längst gezeigt. 30 Mitarbeiter sind bereits in dem neu entstandenen Geschäftsbereich „Industriesysteme“ tätig – ein Resultat der gezielten Innovationsplanung des Unternehmens. Weitere Informationen zu dem Termin gibt es hier.